CUBE INTERIORS

Zwischen modern und klassisch, nüchtern und exzentrisch,...

… koexistieren im Showroom von Cube Interiors die Gegensätze. Dank ihrer grenzenlosen Kreativität zeichnen sie sich durch die atypische Verwendung von Dekorationselementen aus und schaffen so Einrichtungen, eine schöner als die andere.

Wer steckt hinter Cube Interiors?

Im Jahr 2008 wurde das Innenarchitekturbüro Cube Interiors gegründet. Es ist das Ergebnis der Zusammenarbeit der Belgier Olivier Colmant, ausgebildeter Landschafts- und Innenarchitekt und Joffrey Moretti, verantwortlich für die Projektkoordination.

Olivier und Joffrey begleiten ihre Kunden während des gesamten Prozesses. Von den Skizzen bis zur Ausführung wird nichts dem Zufall überlassen. Dies erfordert eine enge Zusammenarbeit mit Innenarchitekten, Ingenieuren und allen anderen am Prozess Beteiligten. Um Innenräume neu zu erfinden, verkaufen sie auch maßgefertigte Möbel.

Da sie einen ausgeprägten Geschmack für schöne Dinge haben, lag es nahe, sich die dekorativen Elemente NOËL & MARQUET genauer anzuschauen, um die Wände ihres Hauses zu veredeln.

Wohnen in einem Herrenhaus und in einem Showroom zur gleichen Zeit

Für dieses Projekt wählten sie ihr eigenes Haus in Beersel, nicht weit von Brüssel in Belgien, das gleichzeitig als Showroom dient. Es ist ein elegantes Gebäude aus dem frühen 20. Jahrhundert. Die ursprüngliche Fassade wurde erhalten, aber das gesamte Innere vom Grund auf renoviert. So entstand ein spannender Kontrast zwischen Tradition und Moderne.

Den Besucher erwartet eine nüchterne, moderne, raffinierte Atmosphäre und Dekoration, um dank einer ungewöhnlichen Verwendung der dekorativen Elemente von NOËL & MARQUET einen Hauch von Exzentrik einzubringen.

Von der Auswahl der Sockelleisten über die Wand- und Deckenleisten wurde nichts dem Zufall überlassen und somit verschmelzen moderne und verschnörkelte Designs zu einer perfekten Harmonie, die dazu beiträgt eine warme Atmosphäre zu schaffen.

Ungewöhnliche Wandornamente

Von den Schlafzimmern über das Wohnzimmer bis hin zum Arbeitszimmer wurde jeder Raum dank der Produkte von NOËL & MARQUET individualisiert. Joffrey und Olivier setzten Fußleisten, Wandpaneele, Deckenleisten, Bilderleisten und Rosetten auf teilweise völlig neue Weise ein.

Fangen wir mit dem Wohnzimmer an. Hier haben sie sich dafür entschieden, Wandleisten, Deckenleisten und Rosetten zu kombinieren. Immer mit dem gewissen Hauch von Originalität, der ihnen eigen ist. Die Deckenleisten sowie die an der Decke angebrachten Rosetten, die traditionell weiß sind, wurden, passend zur Decke, schwarz matt lackiert. Das Ergebnis ist einfach außergewöhnlich. Für die Dekoration der Wände verwenden sie Z10 Wandleisten und kombinierten sie mit Z101 Eckstücken zu eleganten Wandfeldern. So entsteht ein reizvoller Kontrast zum Rest der Einrichtung.

Werfen Sie einen genaueren Blick auf Z101 ARSTYL®

Für das Treppenhaus verkleideten Joffrey und Olivier die Decke mit 3D LIQUID ARSTYL® Wandpaneelen mit erhabenen Wellenmustern. Was die Farbe betrifft, hat man sich entschieden, den eingeschlagenen Weg fortzusetzen und sie ebenfalls in Mattschwarz zu lackieren. Dies verleiht der Decke eine gewisse Üppigkeit.

Dann die Küche! Hier wurde ganzes Feld von Wandleisten angebracht … vertikal! Mit dieser Kombination unterschiedlicher Wandleisten schufen sie ein elegantes, stalaktiten-artiges Muster. Ein spannender Hingucker.

Lassen Sie uns zum Schluss noch über die Dekoration der restlichen Räume sprechen. Auch hier wurden Wandleisten verwendet, um Felder zu gestalten oder um schöne grafische Formen zu schaffen, die Wände und Decken verbinden.

Mehr Infos über LIQUID ARSTYL®

Deckenleisten (Treppen, Wohnzimmer, Büro)

Sockelleisten (Schlafzimmern, Büro)